Cloodt Verlag

Nav view search

Navigation

Search

QM-Musterdokumentation für Träger von Integrationskursen

Preis: 99,90
Bestellnummer: 340
hier gehts zum Online-Shop

Dient zum Nachweis der Anwendung eines Verfahrens zur Qualitätssicherung und -entwicklung gemäß §18, 19 IntV für Integrationskursträger

Die neue IntV fordert unter §18, 19 die Anwendung eines Verfahrens für die Qualitätssicherung und -entwicklung. In einem ergänzendem Katalog werden sieben  Qualitätskriterien mit Einzelanforderungen benannt, die als Mindestvoraussetzung für die Zulassung als anerkannter Integrationskursträger zu erfüllen sind:

  • Grundsätzliche Anforderungen
  • Führung
  • Personal
  • Kundenkommunikation
  • Unterrichtskonzeption und Unterrichtsdurchführung
  • Evaluation der Bildungsprozesse
  • Controlling

Im Unterschied zu gewöhnlichen Anträgen oder Verordnungen ist hier ein nachhaltiges Qualitätsmanagement gefordert. Der Träger muss für den Antrag auf Erstzulassung nachweisen, wie er z. B. dauerhaft die Qualifikation des Lehrpersonals sichert oder wie er die Qualität seiner eigenen Bildungsleistung messbar und damit gezielt verbesserungsfähig macht. An diesen beiden Beispielen kann man erkennen, dass  die Abbildung des IST-Zustandes für die Zulassung als Integrationskursträger nicht mehr ausreicht. Der Träger soll zeigen, dass ein Vertrauen auch in die zukünftige Qualitätsfähigkeit berechtigt ist.

Diese Verfahrensweisen müssen dargestellt werden, am besten beschrieben unter Angabe von Ziel, Zweck, Verantwortlichkeiten. Die Verfahren müssen eingeführt sein, d.h. es muss von allen Beteiligten verstanden werden, es muss natürlich auch so umgesetzt werden und sinnvoll sein. Solch eine Beschreibung des Systems zur Qualitätssicherung  und -entwicklung erfolgt sinnvollerweise in einer Art Handbuch oder einer anderen zusammenhängenden Dokumentation.

Hier ist Ihnen die Musterdokumentation behilflich. Sie zeigt in beispielhafter Weise, wie so ein System zur Qualitätssicherung und -entwicklung umgesetzt werden kann. Wo sinnvoll, sind auch Vorschläge für Ablaufbeschreibungen oder Formblätter in Form von Anhängen zum Handbuch verfügbar.  Das Handbuch konzentriert sich durchgehend auf die unverzichtbaren Bestandteile eines Systems zur Sicherung der Qualität.

Das Handbuchbeispiel ist geeignet die in der Regel bereits vorhandenen Strukturen so zu dokumentieren, dass sie überprüfbar und damit zulassungsfähig werden.

Keinesfalls ist mit dem Handbuch und den zugehörigen Dokumenten die Zulassung gesichert. Die dort formulierten Ziele und Abläufe müssen auch gelebt und vor Ort den Regionalkoordinatoren der BAM nachgewiesen werden. Das Handbuchbeispiel ist aber geeignet die in der Regel bereits vorhandenen Strukturen so zu dokumentieren, dass sie überprüfbar und damit zulassungsfähig werden.

Lieferumfang:

  • DIN A 4 Ringbuch
  • CD mit editierbaren Word-und Excel-Dokumenten
  • Stand der aktuellen Ausgabe: April 2012

 

Ihre Vorteile:

Kompetenz und Aktualität: Die Arbeitsunterlagen werden beständig weiterentwickelt. Durch die mitgelieferte CD, welche aus Gründen der Aktualität in kleiner Stückzahl produziert wird, sind Sie stets auf dem derzeitigen Stand. Der Autor der Unterlagen, selbst Auditor, verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Vor-Ort-Beratung und -Auditierung von Bildungsträgern.

Fachliche Beantwortung Ihrer Fragen vor und nach der Bestellung: Fragen bei Ihren Vorbereitungen für die Zulassung werden immer entstehen. Bei Rückfragen zu den Arbeitsunterlagen, Antragstellung oder Ihren individuellen Zertifizierungsvorbereitungen berät Sie der Autor auf Wunsch persönlich.

Wünschen Sie eine fachliche Beratung bei der Erstellung Ihrer individuellen QM-Struktur? Lassen Sie sich hierzu ein Angebot erstellen. Weitere Hinweise finden Sie hier.


Lieferumfang

1. Der Schulungsordner
Alle Seiten zum Thema (etwa 150 Seiten) einschließlich vollständigem Musterhandbuch DIN A4, gebunden im Ringbuch.

2. Die CD
CD mit allen Themen als editierbare Word bzw. Excel Dateien


Aus dem Inhaltsverzeichnis:

0. Inkraftsetzung und Inhalt des Handbuchs
  • 0.1 Inkraftsetzung
  • 0.2 Geltungsbereich des Qualitätsmanagementsystems
  • 0.3 Nummerierung und Gliederung des QM-Handbuchs
  • 0.4 Inhaltsverzeichnis
1. Grundsätzliche Anforderungen
  • 1.1 Selbstverpflichtung der Leitung
  • 1.2 Die Akademie stellt sich vor
  • 1.3 Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Akademie
  • 1.4 Verwendete Abkürzungen und Begriffe
  • 1.5 Gesetzliche Grundlagen, mit geltende Richtlinien und Normen
  • 1.6 Leitbild
  • 1.7 Qualitätsziel
  • 1.8 Die Managementdokumentation
  • 1.9.1 Lenkung der Dokumente
2. Führung und Controlling
  • 2.1 Führungsgrundsätze
  • 2.2 Finanzmanagement
  • 2.3 Controlling Qualitätsmanagement/ Managementbericht
  • 2.4 Abschluss der Managementbewertung
  • 2.5 Ernennung eines Qualitätsbeauftragten
  • 2.6 Organigramm
  • 2.7 Interne Kommunikation
3. Personal
  • 3.1 Qualifikation und Kompetenzentwicklung des Personal
  • 3.2 Unterrichtsgarantie
  • 3.2 Einführung neuer Mitarbeiter
4. Kundenkommunikation
  • 4.1 Kundenorientierung
  • 4.2 Darstellung des Kursangebots
  • 4.3 Beratung und Betreuung der Teilnehmenden
  • 4.4 Teilnehmerfeedback
  • 4.5 Beschwerdemanagement
5. Unterrichtskonzeption und -durchführung
  • 5.1 Unterrichtskonzeption
  • 5.2 Unterrichtsdurchführung
6. Evaluation
  • 6.1 Evaluation der Bildungsprozesse
  • 6.2 Evaluation des Qualitätsmanagements